Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

12. September 2003 | Kinder-Jugend-Zeitung

Verein „ZISCH – Zeitung in der Schule“ in Flensburg gegründet

Immer weniger Jugendliche können ausreichend lesen und schreiben und sind damit nicht fähig, ihren Alltag souverän zu bewältigen. Dies ermittelte die PISA Studie, dies diskutieren Pädagogen und Erzieher. Um dieser Entwicklung entgegen zu wirken, wurde am 1. September 2003 in Flensburg der Verein „ZISCH – Zeitung in der Schule“ gegründet, der sich das Ziel gesetzt hat, die Lesefähigkeit und Medienkompetenz von Schülern durch regelmäßiges Lesen von Tageszeitungen zu verbessern. Dazu erklärte der erste Vorsitzende des Vereins und Rektor der Universität Flensburg, Prof. Heiner Dunkel: „Es wird immer weniger gelesen; junge Menschen, die bereits wählen gehen, kennen die von ihnen gewählten Politiker und ihre Aussagen nicht. In einer komplizierter werdenden Gesellschaft ist das Lesen von großer Bedeutung.“ Ulrich Gebhardt, Geschäftsführer des shz: Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlags in Flensburg und einer der Motoren der Vereinsgründung, fügte hinzu: „Die Aktion ‚Zeitung in der Schule’ fördert das Verstehen der Zeitung und des Zeitgeschehens, sie ist seit 25 Jahren erfolgreich. Wir wollen mit diesem Verein die Arbeit der Lehrer mit Seminaren, Informationsmaterialien und Zeitungen zum Unterricht unterstützen.“ Und der Leiter des IZOP-Instituts, Peter Brand, weist darauf hin, dass die Probleme bereits im Elternhaus beginnen. „Kinder, die bei Eltern aufwachsen, die selbst nicht lesen, werden es im Leben schwer haben. Denn Schlechtlesende können später auch nicht mit dem Computer umgehen.“ Der ZISCH-Verein wird von Handels- und Handwerkskammern in Flensburg, dem BDZV, der Flensburger Universität, dem Schleswig-Holsteinischen Heimatbund, der Deutschen Presse-Agentur und dem Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag gefördert.

zurück