Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

16. Oktober 2008 | Namen und Nachrichten

Veränderungen bei der WAZ Mediengruppe

Bei der WAZ Mediengruppe (Essen) gibt es ei­nen Personalwechsel: Peter Imberg, zuletzt Ge­schäftsführer der „Braunschweiger Zeitung“, wird ab 1. November 2008 Geschäftsführer der K.u.K. Medien und Handels GmbH & Co.KG in Wien und zugleich Geschäftsführer der Ost Holding GmbH sowie der Europa Press Holding d.o.o. Zagreb Odranska bb. Seine Nachfolge tritt Mar­kus Beermann an. Er ist Sprecher der Ge­schäftsführung und in dieser Funktion auch wei­terhin Mitglied der Geschäftsführung der WAZ Mediengruppe. Daneben wird Andreas Günther, bisher Anzeigenleiter der „Braunschweiger Zei­tung“, zum Geschäftsführer der Verlagsgesell­schaft Braunschweiger Zeitungsverlag GmbH bestellt. Die bisher von Beermann geleiteten Be­reichen M & A und Unternehmensentwicklung gehen in die Verantwortung von Ulrich Hölscher, Gesamtkoordinator des Geschäftsleitungskrei­ses, über. Ferner scheidet Gregor Stemmle zum 31. Dezember 2008 aus dem Unternehmen aus. Weiter kündigt die WAZ-Gruppe an, einen Ver­lagsgeschäftsführer für den Bereich Nordrhein-Westfalen einzustellen. In dieser Funktion werde die gesamte Verantwortung für das wirtschaftliche Ergebnis von „Westdeutscher Allgemeiner Zei­tung“ (WAZ), „Westfälischer Rundschau“ (WR), „Neuer Ruhr/ Neuer Rhein Zeitung“ (NRZ) und „Westfalen Post“ gebündelt. Dazu gehörten die Bereiche Anzeigen, Vertrieb, Verkauf und Marke­ting. Der Verlagsgeschäftsführer habe „somit die unternehmerische Führung aller Titel in NRW und die volle Ergebnisverantwortung“. In diesem Zu­sammenhang wird zum 1. Januar 2008 Jan Wachtel, zurzeit bei der Zeitungsgruppe „Bild“ (Axel Springer) tätig, die Aufgabe als Verlagsleiter für die „Westfalen Post“ übernehmen. Ferner wird Peter Lange, bislang Generaldirektor der Stampa-Gruppe in Serbien, die Verantwortung für den Bereich der gesamten Logistik der WAZ Medien­gruppe übernehmen. Jens Zimmerningkat, zuletzt Geschäftsführer der Schwabenpost Service GmbH, wird spätestens zum 1. Juli 2009 für die WAZ-Logistik NRW in die Geschäftsführung be­rufen. Thomas Schmidt, bisher Direktor Produkt Bild T-Online AG/ Bild Digital GmbH, wird zum 1. November 2008 in die Geschäftsführung der WAZ New Media berufen und gemeinsam mit Katharina Borchert die Geschäfte führen. Bor­chert wird als Mitglied der Geschäftsleitung der WAZ Mediengruppe künftig den gesamten Be­reich Online verantworten. Außerdem wird Martin Jaschke als Sprecher der Geschäftsführung der Zeitungsgruppe Thüringen (Erfurt) auch Mitglied der Geschäftsführung der WAZ Mediengruppe sein. Siepmann ErikaRüdiger Oppers, Chefredakteur der „Neuen Ruhr/ Neuen Rhein Zeitung“, übernimmt neben dieser Tätigkeit auch die Funktion des Beauf­tragten der Geschäftsführung für Fernsehen der WAZ Mediengruppe und ist damit für nationale und internationale TV-Projekte und TV-Beteili­gungen der WAZ Mediengruppe zuständig. Fer­ner ist Erika Siepmann, zuletzt Senior Product Manager bei Stage Entertainment in Essen, seit Oktober 2008 neue Leiterin des Anzeigen- und Medienmarketings für die Tageszeitungen der WAZ Mediengruppe in Nordrhein-Westfalen.

zurück