Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

10. Mai 2001 | Namen und Nachrichten

Veränderungen bei der Verlagsgruppe Passau

Wolfgang Lichtenegger, zuletzt seit Januar 1999 Geschäftsführer der Neuen Presse Verlags GmbH in Passau, hat die Gesellschafterversammlung um die frühzeitige Auflösung seines Vertrags gebeten. Lichtenegger war insgesamt zwölf Jahre für das Unternehmen tätig. Seine Nachfolge tritt Quirin Wimmer an, der gleichzeitig Konzerngeschäftsführer der Verlagsgruppe Passau GmbH (VGP) ist. Die VGP ist die Holding der international operierenden Unternehmensgruppe mit einem Jahresumsatz von eigenen Angaben zufolge 1,2 Milliarden Mark sowie regionalen Zeitungen und Druckbeteiligungen in sechs Ländern. Die Geschäftsführung der Verlagsgruppe Passau auf eigenen Wunsch verlassen hat Mathieu Cosson. Er war seit April 2000 verantwortlich für die VGP-Verlage in Polen, Tschechien und der Slowakei.

zurück