Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

13. Januar 2006 | Namen und Nachrichten

Veränderungen bei der Verlagsgesellschaft Madsack

Dr. Friedhelm Haak, Vorsitzender der Ge­schäftsführung der Verlagsgesellschaft Madsack in Hannover, wird im Sommer 2006 in den Auf­sichtsrat des Unternehmens wechseln. Ihm folgt Herbert Flecken nach, seit 2000 bereits Haaks Stellvertreter in der Geschäftsführung. Ferner hat Mathias Forkel, Leiter des Geschäftsbereichs Verlag, am 1. Januar 2006 Gesamtprokura er­halten. Veränderungen gibt es auch im Aufsichts­rat: Wilhelm Sandmann, Vorsitzender des Gremi­ums und der Gesellschafterversammlung (und Präsident des BDZV 1992 – 2000), wird seine Ämter abgeben. Der Hildesheimer Verleger Bruno Gerstenberg, seit 1983 Mitglied des Kontrollgre­miums und zurzeit stellvertretender Vorsitzender, will dann ebenfalls von seinem Amt zurücktreten. Für den Verleger der „Hildesheimer Allgemeinen Zeitung“ soll sein Sohn Daniel Gerstenberg in den Aufsichtsrat einziehen. Der Wechsel an der Spitze wird, wie die „Hannoversche Allgemeine Zeitung“ mitteilte, mit der Gesellschafterver­sammlung der Verlagsgesellschaft Madsack GmbH & Co. KG am 29. Juni 2006 vollzogen.

zurück