Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

02. November 2006 | Namen und Nachrichten

Veränderungen bei der Deutschen Zeitungsholding

Holger Zöllner, geschäftsführender Redakteur des „Berliner Kuriers“, wird Leiter redaktionelle Strategieprojekte bei der Deutschen Zeitungshol­ding, der Muttergesellschaft des Berliner Verlags („Berliner Zeitung“, „Berliner Kurier“) und der „Hamburger Morgenpost“. Timo Kladny, seit 2004 im Berliner Verlag als Assistent der Geschäftsfüh­rung tätig, wird Leiter strategisches Controlling und Finanzprojekte. Beide Positionen in der Ver­lagsgruppe wurden neu geschaffen. Peter Sku­limma, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Zeitungsholding, sagt dazu, dass Zöll­ner und Kladny das Unternehmen mit ihren neuen Aufgaben „für die geplante Expansion“ stärken würden.

zurück