Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

01. Oktober 2004 | Namen und Nachrichten

Veränderungen bei „Bild“ und „B.Z.“

Walter Mayer, seit 2001 Stellvertreter des Chefredakteurs von „Bild“, wird am 1. November 2004 Chefredakteur der „B.Z.“ und „B.Z. am Sonntag“. Er folgt Florian von Heintze nach, der zum gleichen Zeitpunkt als stellvertretender Chefredakteur zu „Bild“ wechselt. Manfred Hart, seit 2001 Stellvertreter des Chefredakteurs von „Bild“, verlässt den Verlag und wechselt zum nächsten möglichen Zeitpunkt als Stellvertreter der Chefredakteurin zur Zeitschrift „Bunte“. Neue Stellvertreter des Chefredakteurs von „Bild“ werden Alfred Draxler, bisher stellvertretender Chefredakteur und Sportchef von „Bild“ und „Bild am Sonntag“, sowie Jörg-Christian Quoos, bisher stellvertretender Chefredakteur von „Bild“ und „Bild am Sonntag“. Als stellvertretende Chefredakteure treten neu in die „Bild“-Chefredaktion ein: Uwe Vetterick, Leiter „Bild“-Neue Bundesländer, Karsten Witzmann, bislang Redaktionsleiter „Bild“-Berlin, sowie Andreas Möller, ehemaliger Chefredakteur der Frauenzeitschrift „Allegra“. Kontakt: Axel Springer AG, Tobias Fröhlich, Telefon: 040/ 34727038, E-Mail: tobias.froehlich@axelspringer.de.

 

Internet: www.axelspringer.de

zurück