Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

09. März 2007 | Namen und Nachrichten

Veränderungen bei „Bild“ und „Bild am Sonntag“

Marion Horn, Mitglied der „Bild“-Chefredaktion und Leiterin „Bild“-Hamburg, wird zum 1. April 2007 stellvertretende Chefredakteurin von „Bild am Sonntag“. Karsten Witzmann, stellvertreten­der Chefredakteur „Bild“ und bisher zuständig für das Ressort „Leben und Wissen“, und Ralph Große-Bley, bisher für die Koordination der „Bild“-Regionalausgaben zuständig, übernehmen ge­meinsam zum 1. Juli 2007 die Redaktionsleitung der Regionalausgaben für Berlin und die neuen Bundesländer. Der bisherige Redaktionsleiter von „Bild“-Berlin/Brandenburg, Robert Schneider, wechselt als stellvertretender Chefredakteur zur „B.Z.“. Thomas Drechsler, als stellvertretender Chefredakteur von „Bild“ für das Nachrichten-Ressort verantwortlich, übernimmt zum 1. April 2007 in der Chefredaktion die Zuständigkeit für Politik. Er folgt auf Sebastian Graf von Bassewitz, der das Haus verlässt. Martin Heidemanns, stell­vertretender Chefredakteur von „Bild“ und seit sechseinhalb Jahren Leiter des Unterhaltungs­ressorts, soll in der zweiten Jahreshälfte 2007 neue Aufgaben übernehmen. Als Mitglied der Chefredaktion werde er für „Bild“ einen ressort­übergreifenden Reporterpool für investigative Berichterstattung aufbauen, teilte der Verlag am 28. Februar 2007 mit. Sein Nachfolger als Unter­haltungschef wird Kai Winckler, derzeit noch Chefredakteur in der Bauer-Verlagsgruppe.

zurück