Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

25. November 2008 | Namen und Nachrichten

Valdo Lehari jun. als ENPA-Präsident wiedergewählt

Der Verleger des „Reutlinger General-Anzei­gers“, Valdo Lehari jun., ist am 7. November 2008 in Prag als Präsident des Europäischen Zeitungs­verlegerverbands (ENPA) einstimmig wiederge­wählt worden. Lehari warnte anlässlich der Ta­gung der europäischen Zeitungsverlegerverbände in Tschechien vor Gefahren für die Pressefreiheit und verwies dabei auf nationale wie europäische Regelungen, durch die beispielsweise der Quel­lenschutz immer weiter ausgehöhlt werde. Schädlich für eine freie Presse wirke sich aber auch die fortwährende Beschneidung ihrer öko­nomischen Grundlagen aus, wie sie beispiels­weise durch die geplanten Werbeeinschränkun­gen für Automobile, Alkohol und Lebensmittel eintreten würde. Lehari appellierte an das Gast­geberland Tschechien, vertreten durch den stell­vertretenden Premierminister Alexandr Vondra, sich während der kommenden EU-Ratspräsident­schaft gegen europäische Eingriffe in die Presse­freiheit einzusetzen. Valdo Lehari jun. (Jahrgang 1953) ist Geschäftsführer und Verleger des „Reutlinger General-Anzeigers“. Seit 2001 ist er Vorsitzender des Verbands Südwestdeutscher Zeitungsverleger (VSZV) und Mitglied des Erwei­terten Präsidiums des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger (BDZV), daneben seit 1993 Vorsitzender des Verbands Privater Rundfunkanbieter Baden-Württemberg (VPRA). Dem Europäischen Zeitungsverlegerverband (ENPA) mit Sitz in Brüssel gehören Verlegerver­bände aus 26 Ländern an. Sie repräsentieren rund 5.200 nationale, regionale und lokale Zei­tungen mit einer täglichen Auflage von gut 140 Millionen Exemplaren und einer Leserschaft von mehr als 280 Millionen Bürgern Europas.

zurück