Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

04. Oktober 2016 | Namen und Nachrichten

„Usinger Anzeiger“: Festakt zum 150-jährigen Bestehen

Anfang Oktober hat der Verlag des „Usinger Anzeigers“ (UA) sein 150-jähriges Bestehen gefeiert. Die Zeitung erschien erstmals am 1. August 1866, zunächst noch zwei Mal wöchentlich, mittwochs und samstags. Der Zeitungsgründer Louis Wagner war Herausgeber, Reporter, Setzer und Drucker in einer Person. Heute erscheint der „UA" unter dem großen Dach der Verlagsgruppe Rhein-Main (VRM). Die von Wagner in der ersten Ausgabe des „Usinger Anzeigers" formulierte „Einladung zum Abonnement" gelte auch nach 150 Jahren noch, wenn auch längst nicht mehr nur für den gedruckten „UA", sondern auch für Webseiten, Digitalprodukte, Dienstleistungen und alles, was noch folgen werde, sagte der Sprecher der VRM, Hans Georg Schnücker, beim Festakt am 2. Oktober vor rund 200 Gästen.

Foto v.li.n.re.: Usinger Bürgermeister Steffen Wernard, Geschäftsführer der Gießener Anzeiger-Gruppe Michael Raubach, VRM-Verlagschef Hans Georg Schnücker, UA-Redaktionsleiter Frank Bugger, Landrat Ulrich Krebs. (Quelle: Usinger Anzeiger, Foto: Urbano)Foto v.li.n.re.: Usinger Bürgermeister Steffen Wernard, Geschäftsführer der Gießener Anzeiger-Gruppe Michael Raubach, VRM-Verlagschef Hans Georg Schnücker, UA-Redaktionsleiter Frank Bugger, Landrat Ulrich Krebs. (Quelle: Usinger Anzeiger, Foto: Urbano)

zurück