Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

27. Januar 2006 | Ausland

USA: Leser entscheiden über Titel-Geschichte

Eine Zeitung in den USA lässt ihre Leser über die Titelgeschichte entscheiden: Täglich zwischen 11.00 und 16.00 Uhr stellen die Redakteure des „Wisconsin State Journal“ fünf Nachrichten im Internet vor. Die Leser können ihre Stimme für eine der Geschichten abgeben, die am darauffol­genden Tag auf der Titelseite erscheint – voraus­gesetzt, es kommen keine Nachrichten von grö­ßerer Bedeutung hinzu. Das Experiment begann, wie „Associated Press“ berichtet, mit Beginn der vierten Kalenderwoche. Bei einem Testlauf hätten die Leser für einen Artikel über zwei Football-Spieler der Universität Wisconsin Madison, die Marihuana geraucht hatten, gestimmt. Dagegen habe es die Nachricht, dass Osama Bin Laden mit neuen Anschlägen in den USA drohte, nicht auf den Titel geschafft.

zurück