Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

02. April 2012 | Namen und Nachrichten

Ursula Ernst leitet Presserat

Ursula Ernst, Redakteurin der „Augsburger Allgemeinen“, ist am 14. März 2012 zur neuen Sprecherin des Deutschen Presserats gewählt worden. Sie löst damit turnusgemäß nach zwei Jahren Bernd Hilder (Vertreter des BDZV) ab. Als stellvertretenden Sprecher wählte das Plenum Tilmann Kruse, Justiziar von Gruner + Jahr in Hamburg. Neuer Vorsitzender des Trägervereins des Deutschen Presserats ist Dirk Platte, Justiziar des Verbands Deutscher Zeitschriftenverleger. Sein Stellvertreter ist Kajo Döhring, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Journalisten-Verbands. Als neues Mitglied begrüßte der Presserat Ulrich Eymann, Geschäftsführer des „Main-Echos“ aus Darmstadt.

zurück