Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

04. September 2003 | Ausland

Unterstützung für unabhängige Irak-Berichterstattung

Die Hamburger Stiftung für politisch Verfolgte hat den BDZV um Unterstützung für ihre Stipendiatin Sihem Bensedrine gebeten. Die aus Tunesien stammende Journalistin ist unter anderem Herausgeberin der verbotenen Online-Zeitung „Kalima“ (Das Wort). Mit Unterstützung der Hamburger Stiftung widmet sich Bensedrine derzeit der Schulung von Journalisten im Irak, um vor Ort eine unabhängige Berichterstattung aufzubauen und zu gewährleisten. Gemeinsam mit Mitarbeitern von Index Censorship aus London wird die Journalistin ab 13. September 2003 für zwei Wochen in Bagdad Journalisten ausbilden. In diesem Zusammenhang bittet die Hamburger Stiftung die deutschen Zeitungsverleger darum, einen Laptop zu spenden, der den Journalisten im Irak übergeben werden soll, oder die entsprechenden Mittel dafür zur Verfügung zu stellen. Kontakt: Hamburger Stiftung für politisch Verfolgte, Martina Bäurle, Telefon: 040/428635757, E-Mail: kontakt@hamburger-stiftung.de.

 

Internet: www.hamburger-stiftung.de

zurück