Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

16. November 2011 | Kinder-Jugend-Zeitung

Unna: Nachlese zur Mini-Mädchen-WM

Vorbildlich: Der „Hellweger Anzeiger“ in Unna (HA) hat im Rahmen der Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2011 mit den Schulen im Verbreitungsgebiet eine Mini-Mädchen-WM bestritten. Seit der ersten Idee im November 2009 wurde die Aktion generalstabsmäßig vorbereitet – und im Sommer 2011 zu einem Riesenerfolg für die Lokalzeitung. Positive Resonanz gab es nicht nur bei den 176 jungen Teilnehmerinnen, die in den Nationalfarben der „Großen“ aufliefen, sondern auch bei deren Familien, bei den Lesern des „HA“ – und nicht zuletzt bei den Botschaften der Teilnehmerländer und den Firmenpaten aus Unna, die sich alle gern für das Gelingen der gemeinsamen Sache einspannen ließen. Verlagsleiter Volker Stennei hat das Konzept, das sich auf jedes internationale Fußballturnier gut übertragen lässt, erstmals bei der 6. Konferenz „Kinder – Jugend – Zeitung“ des BDZV im April 2011 in Berlin vorgestellt. Vor kurzem brachte der „Hellweger Anzeiger“ nun auch eine 110 Seiten starke Broschüre unter dem Titel „Rund und bunt“ heraus, die detailliert das „making of“ und die Mini-Mädchen-WM abbildet.

zurück