Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

09. Juli 1998 | Ausland

Unesco verurteilt zunehmende Gewalt gegen Journalisten

Die Kulturorganisation der Vereinten Nationen (UN), Unesco, hat die zunehmende Gewalt gegen Journalisten entschieden verurteilt: Unesco-Generaldirektor Federico Mayor wies am 19. Juni in Paris auf die Ermordung eines Journalisten in einer autonomen russischen Republik hin; insgesamt seien seit Jahresbeginn bereits 19 Pressevertreter weltweit ums Leben gekommen. Die Notwendigkeit, die Meinungsfreiheit zu verteidigen, sei größer denn je, unterstrich Mayor. Ohne sie könne es keine wirkliche Demokratie geben. Der Unesco-Generaldirektor rief die russischen Behörden auf, alles zu unternehmen, um die Schuldigen an diesem Mord vor Gericht zu bringen.

zurück