Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

01. Oktober 2002 | Namen und Nachrichten

Ulf von Rauchhaupt gewürdigt

Der Georg von Holtzbrinck Preis für Wissenschaftsjournalismus 2002 geht in der Kategorie Printmedien an Ulf von Rauchhaupt, Redakteur im Ressort Wissenschaft der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. Von Rauchhaupt erhält die mit 5.000 Euro dotierte Auszeichnung für seine Artikel zu Themen aus der modernen Physik und der Paläontologie. Die Jury würdigte insbesondere seine „anschauliche, sehr gut verständliche und wissenschaftlich korrekte Berichterstattung“, die „in den Darstellungen zur Quantentheorie von Werner Heisenberg, zu neuen bahnbrechenden physikalischen Erkenntnissen über die Naturkonstante Alpha und zur Entdeckung eines Tierstammes aus dem Kambrium“ überzeugt habe. Preisträger in der Kategorie Elektronische Medien ist Tilman Achtnich (SWR-TV), der für seine „herausragenden Features in den Bereichen medizinische Mikroelektronik, Biotechnologie und Umwelt ausgezeichnet“ wurde. Die Preisverleihung findet am 6. November 2002 in Berlin im Rahmen eines Wissenschaftssymposiums statt. Kontakt: Veranstaltungsforum der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck, Telefon 030/ 27871814/15; E-Mail gvhpreis@vf-holtzbrinck.de.

 

Internet: www.holtzbrinck.com

zurück