Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

24. Februar 2010 | Digitales

Treffpunkt der Entscheider

Multimedia-Konferenz „Zeitung online“ am 8. und 9. Juni in Düsseldorf

Welche Geschäftsmodelle funktionieren in der Krise? Welche Mobil-Strategie zahlt sich aus? Wie wird die lokale Wirtschaft eingebunden? Werden die eigenen Onlinepotenziale ausgeschöpft? Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Multimedia-Konferenz „Zeitung online 2010“, die der BDZV und WAN-IFRA, der Weltverband der Zeitungen und Informationsmedien, am 8. und 9. Juni 2010 in Düsseldorf veranstalten.

Fachleute aus Norwegen, England und Deutschland werden in Vorträgen, Analysen und Präsentationen anhand konkreter Fallbeispiele erläutern, welche Konzepte, Strategien und Produkte zum gewünschten Erfolg führen können. Als Keynote-Speaker konnte der BDZV den ehemaligen Chefvolkswirt der Deutschen Bank, Publizist und Unternehmensberater Professor Dr. Norbert Walter gewinnen. Als weitere Referenten sind bereits bestätigt: Dr. Robin Meyer-Lucht (Medien- und Verlagsberater, Berlin), Harry Eggersperger (Geschäftsführer, empm Hamburg), Allen Rosenfeld (BDM Pro Markets Design, Publishing & Imaging, Apple Europe, London), Jo Christian Oterhals (CEO Verdens Gang, Norwegen); Andreas Nassauer (Leiter Konzern Media Deutsche Telekom AG, Bonn). Die Veranstaltung wird moderiert von Peter Stefan Herbst, Chefredakteur „Saarbrücker Zeitung“, und Silke Springensguth, Geschäftsführerin DuMont Net.

Der internationale Multimedia-Kongress richtet sich an Verleger, Geschäftsführer, Chefredakteure, Anzeigenleiter, Vertriebsleiter und Online-Verantwortliche. Im vergangenen Jahr verzeichnete Zeitung Online einen neuen Zuschauerrekord: Mehr als 300 Branchenvertreter trugen zum Erfolg der Veranstaltung bei. Der Frühbucherrabatt in Höhe von zehn Prozent gilt bis 4. Mai 2010. Die weisTeilnahmegebühr beträgt 990 Euro für Mitglieder aus den BDZV-Landesverbänden; Nichtmitglieder zahlen 1.490 Euro (jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer). Anmeldung unter www.ifra.com/zeitungonline oder events(at)wan-ifra.org.

zurück