Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

15. Juli 2005 | Namen und Nachrichten

Trauer um Wolfgang Wagner

Wolfgang Wagner, langjähriger Chefredakteur der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“, ist am 7. Juli 2005 in seinem 80. Lebensjahr verstorben. Wagner war in Aachen zur Welt gekommen. Der Journalist und Historiker stand von 1971 bis 1988 an der Redaktionsspitze der „Hannoverschen Allgemeine Zeitung“. Anerkennung erwarb sich der Journalist, der mit seinen Leitartikeln gleichsam als „Stimme Norddeutschlands“ galt, auch als Herausgeber des „Europa-Archivs“ und langjähriger Direktor des Forschungsinstituts der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik. Wagner ist für sein berufliches und ehrenamtliches Wirken – unter anderem als Vorsitzender der Kestnergesellschafft in Hannover – vielfach ausgezeichnet worden, unter anderem mit dem Journalisten Preis der Deutschen Zeitungen – Theodor-Wolff-Preis, dem Niedersachsenpreis und dem Großen Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.

zurück