Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

13. September 2007 | Namen und Nachrichten

Trauer um Rainer Dierichs

Rainer Dierichs, Altverleger der „Hessisch-Nie­dersächsischen Allgemeinen“ in Kassel, ist am 11. August 2007 in seinem 68. Lebensjahr ge­storben. Dierichs hatte Rechtswissenschaft stu­diert und eine Ausbildung zum Verlagskaufmann durchlaufen, bevor er die Nachfolge seines Va­ters Dr. Paul Dierichs in der Dierichs Medien­gruppe antrat. In seiner aktiven Zeit als Unter­nehmer baute der Verleger die Mediengruppe tatkräftig aus durch die Einbeziehung weiterer Verlage und Betriebe in den Firmenverbund so­wie durch sein Engagement bei den privaten Hörfunksendern für Hessen und Thüringen ge­meinsam mit anderen hessischen Verlegern. „Bei all dem ging es ihm aber vor allem darum, den Journalisten des Hauses die Unabhängigkeit und Freiheit in der auch kritischen Berichterstattung zu gewährleisten“, heißt es in einem Nachruf des Münchner Verlegers Dr. Dirk Ippen, der 2002 die „HNA“ übernahm. BDZV-Präsident Helmut Hei­nen würdigte das ehrenamtliche Engagement Dierichs‘ in der BDZV-Delegiertenversammlung und als Mitglied der Arbeitsgruppe Öffentlich­keitsarbeit. Der Verleger sei stets ein wichtiger Ratgeber gewesen.

zurück