Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

05. Oktober 2001 | Namen und Nachrichten

Trauer um Karl Schaper

Karl Schaper, Verleger der „Neuen Deister-Zeitung“ in Springe, ist am 21. September 2001 in seinem 68. Lebensjahr überraschend verstorben. Schaper war am 1. April 1962 in das Druck- und Verlagshaus J.C. Erhardt in Springe eingetreten. 1966 wurde er Teilhaber und Geschäftsführer des Gesamtunternehmens sowie Chefredakteur der „Neuen Deister-Zeitung“; seit 1973 leitete er das Unternehmen gemeinsam mit seiner Frau Ellen, Tochter des Verlegers Willi Städtler, bis zu seinem Tod. Über die Tätigkeit für das eigene Unternehmen hinaus engagierte der Verleger sich auch für die gemeinsamen Interessen der Zeitungsbranche und war von 1977 an ohne Unterbrechung als Rechnungsprüfer für den nordwestdeutschen Landesverband tätig.

zurück