Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

16. Mai 2002 | Namen und Nachrichten

Trauer um Hermann Neusser

Hermann Neusser sen., mehr als fünf Jahrzehnte lang Verleger und Herausgeber des Bonner „General-Anzeigers“, ist am 10. Mai 2002 in seinem 85. Lebensjahr in Bonn verstorben. Neusser war Verleger in der achten Generation. Seinen beruflichen Werdegang hatte er mit einem Volontariat beim „Duisburger General-Anzeiger“ begonnen. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs baute er das Bonner Verlagshaus gemeinsam mit seinem 1982 verstorbenen Schwager Dr. Otto Weidert wieder auf. Der „General-Anzeiger“ war erstmals am 1. Oktober 1949 wieder erschienen. Unter Neussers Führung habe sich der Verlag zu einem modernen und erfolgreichen Medien-Unternehmen entwickelt, das auch in den Bereichen Rundfunk, Fernsehen und Online-Dienste aktiv sei, würdigt ihn die Zeitung. Über die Tätigkeit im eigenen Unternehmen hinaus engagierte Hermann Neusser sen. sich für die gemeinsamen Belange der deutschen Presse. So kontrollierte er als Rechnungsprüfer 21 Jahre lang die Finanzen des BDZV und war in den Gremien des BV-Druck aktiv.

zurück