Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

15. Mai 1997 | Veranstaltungen

Trainingskurse für Journalisten

Die Amsterdam-Maastricht Sommeruniversität und das Europäische Journalismus-Center in Maastricht bieten im Juli zwei interessante Seminarveranstaltungen an: Um "Journalismus im elektronischen Zeitalter" geht es vom 15. bis zum 18. Juli. Bei diesem Intensivkurs sollen die (maximal 16) Teilnehmer lernen, wie sich das Internet für Recherche und Berichte über politische Ereignisse einsetzen läßt. Seminarsprache ist Englisch, die Teilnahmegebühr beträgt rund 1100 Mark. Um die Frage, wie sich Journalismus und Medienwissenschaft gegenseitig beeinflussen und was sie von einander lernen können, dreht sich das Seminar "Medientheorie und Journalistenausbildung: Freunde oder Feinde?" vom 22. Juli bis zum 25. Juli. Der Kurs richtet sich insbesondere an Studenten und Dozenten journalistischer und medienwissenschaftlicher Studiengänge. Seminarsprache ist Englisch, die Teilnahmegebühr beträgt rund 800 Mark. Interessenten wenden sich bis 1. Juni 1997 an:

Amsterdam-Maastricht Summer University,
P.O. Box 53066,
1007 RB Amsterdam,
Niederlande,
Telefon: 0031/433254030,
Telefax: 0031/433212626.

zurück