Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

02. August 2001 | Allgemeines

Theodor-Wolff-Preise werden in Bonn überreicht

Festakt im Palais Schaumburg / Klaus Bresser interviewt Christian Graf von Krockow

An politisch und historisch bedeutsamem Ort findet in diesem Jahr die Verleihung des Journalistenpreises der deutschen Zeitungen - Theodor-Wolff-Preis statt, zu der der BDVZ nach Bonn einlädt.

Im Palais Schaumburg, dem Sitz der ersten Kanzler der Bundesrepublik Deutschland findet am 9. Oktober 2001 (ab 11.00 Uhr) der Festakt statt. Anlässlich der Preisverleihung wird darüber hinaus der langjährige Chefredakteur des ZDF, Klaus Bresser, ein Gespräch mit dem Autor Christian Graf von Krockow über "Bücher und Zeitungen" führen. Im Anschluss an die Preisverleihung lädt der "General-Anzeiger" zu einem festlichen Büffet ein. Die Einladungen werden in der zweiten September-Woche verschickt.

Kontakt:
BDZV,
Anja Pasquay,
Telefon 030/ 726298-214,
Telefax 030/ 726298-217,
E-Mail: pasquay@bdzv.de

Im Internet: www.bdzv.de

zurück