Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

10. September 1999 | Marketing

Theaterbeilage in Hannover

Nicht nur das Thema Geld und Wirtschaft oder die EXPO sind bei der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung" Anlass für eigene Beilagen; gemeinsam mit der "Neuen Presse" bietet der Verlag rechtzeitig zum Beginn der Theaterspielzeit in der Landeshauptstadt ein weiteres neues Produkt: Jeweils am letzten Freitag im Monat erscheint die Verlagsbeilage "Spielzeit", die den Lesern einen "informativen Überblick über das monatliche Theatergeschehen" bieten soll. Die redaktionelle Verantwortung liegt in den Händen der "HAZ"-Kulturredaktion. Verlagsleiter Jürgen Stern erhofft sich von dem neuen Produkt einerseits eine noch stärkere Leser-Blatt-Bindung, andererseits einen zusätzlichen Anreiz für Anzeigenkunden, die in der "Spielzeit" eine "hervorragende Bühne vor einem ausgesuchten Publikum" vorfinden.

zurück