Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

20. Dezember 2007 | Namen und Nachrichten

Telekom und Springer beenden Kooperation

Die Deutsche Telekom hat ihren Anteil an dem Internet-Portal Bild.T-Online an den Springer-Konzern verkauft. Axel Springer gewinnt damit die volle Gestaltungsfreiheit für die strategische Ausrichtung seiner Kernmarke „Bild“ im Internet. Das Angebot wird derzeit ausgebaut. Auf der Plattform veröffentlicht die Zeitung nicht nur redaktionelle Inhalte, sondern auch Werbung für Angebote rund um die Marke „Bild“. So hat Springer ein Mobilfunkangebot mit dem Telekom-Konkurrenten Vodafone begonnen. Das Internet-Angebot wurde 1996 gestartet und 2001 in das Gemeinschaftsunternehmen mit der Deutschen Telekom eingebracht. Heute ist die Seite mit mehr als 600 Millionen Page Impressions und über 50 Millionen Visits eines der reichweiten- und umsatzstärksten General-Interest-Portale Deutschland.

Quelle: Die Welt, Frankfurter Allgemeine Zeitung, dpa, wuv.de, Financial Times Deutschland

zurück