Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

20. Januar 1999 | Namen und Nachrichten

"taz"-Chefredakteure treten zurück

Die seit 1996 amtierenden Chefredakteure der in Berlin erscheinenden "tageszeitung" (taz), Klaudia Brunst und Michael Rediske, wollen zurücktreten. in einer Erklärung vom 18. Januar 1999 übergeben Brunst und Rediske die Amtsgeschäfte zum 30. April 1999 an die im vergangenen Jahr hinzugekommene dritte Chefredakteurin Bascha Mika. Zu den Motiven des Rücktritts heißt es, daß trotz erfolgreicher publizistischer Neuerungen im (1979 in Berlin gegründeten) Blatt eine Steigerung der Auflage nicht erzielt worden sei. Die Folge davon sei ein erneuter Sparkurs. Dieser Sparkurs bedeute jedoch, "daß sich die schwierigen Arbeitsbedingungen der Redaktion und damit auch der Chefredaktion weiterhin nicht verbessern". Deshalb sei es nötig, daß neue Chefredakteure mit unverbrauchtem Elan und neuen Ideen "die taz wieder und wieder retten". Brunst und Rediske können, wie die Deutsche Presse-Agentur dazu mitteilt, auf die längste Amtszeit seit der Einführung einer Chefredaktion Ende der 80er Jahre zurückschauen.

zurück