Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

13. Februar 2013 | Digitales

Tablet-Verkauf soll auf 145 Millionen Stück steigen

Der Tablet-Boom wird nach Prognosen von ABI Research auch 2013 anhalten. Laut dem Markforschungsunternehmen sollen im laufenden Jahr weltweit rund 145 Millionen Geräte verkauft werden (2012: rund 120 Millionen). Damit würde sich der Absatzaufschwung jedoch deutlich verlangsamen. Von 2011 zu 2012 verzeichnete die Branche Zuwachsraten von knapp 100 Prozent, nun wären es noch gut 20. In Deutschland wurden laut Bitkom 2012 rund 2,1 Millionen Tablets verkauft – ein Plus von 163 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (800.000 Stück). Auch das US-amerikanische Marktforschungsunternehmen Gartner legte neue Zahlen zum Tablet-Markt vor. Demnach bleibt Apple der unangefochtene Marktführer. Jedes zweite abgesetzte Tablet stamme vom Unternehmen aus Cupertino, Windows kam den Zahlen zufolge nur auf einen Anteil von 4,1 Prozent. Bis 2016 sagt Gartner jedoch eine Verdreifachung voraus.

zurück