Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

23. März 2011 | Namen und Nachrichten

Tablet-Absatz soll weiter wachsen

Tablet-PCs werden zu einer festen Größe im Computermarkt. Das ergibt eine aktuelle Erhe­bung des Hightech-Verbands Bitkom. Danach soll sich der Verkauf der flachen Rechner im Jahr 2011 in Deutschland auf 1,5 Millionen Stück nahezu verdoppeln. Für das kommende Jahr prognostiziert Bitkom ein Wachstum von noch einmal 46 Prozent auf 2,2 Millionen Geräte. „Tablet-PCs etablieren sich als eigenständige Geräteklasse neben Desktop-Rechnern, Note­books und Netbooks“, sagte Bitkom-Präsident August-Wilhelm Scheer. Im zweiten Jahr nach ihrer Einführung sollen die Tablets 2011 be­reits einen Anteil am gesamten PC-Markt von zehn Prozent erreichen. Laut Prognose soll der Um­satz mit Tablet-PCs im Jahr 2011 um 70 Prozent auf 770 Millionen Euro steigen. Im kommenden Jahr werde das Marktvolumen voraussichtlich erstmals die Marke von einer Milliarde Euro errei­chen. Kontakt: Bitkom, Maurice Shahd, Telefon 030/27576-114, E-Mail m.shahd(at)bitkom.org.

zurück