Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

29. Juli 1999 | Digitales

Surfen statt schlafen

Einer Umfrage der Zeitschrift PC-Welt zufolge geht die Zeit der Internet-Nutzung nicht nur zu Lasten des Konsums anderer Medien. Zwar geben 83 Prozent der Befragten an, durch ihre Online-Aktivitäten habe sich die TV- beziehungsweise Video-Nutzung reduziert; viele Surfer scheinen jedoch auch auf Schlaf zu verzichten. 44 Prozent gaben an weniger zu schlafen, 33 Prozent weniger Bücher zu lesen und 25 Prozent lesen weniger Zeitungen und Zeitschriften. Auch die sozialen Kontakte scheinen betroffen zu sein: 25 Prozent gaben an weniger auszugehen, 18 Prozent telefonieren weniger und bei 17 Prozent reduzierten sich die persönlichen Kontakte.

Quelle: iBusiness, 16.7.99

zurück