Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

12. November 1998 | Namen und Nachrichten

Süskind Chefredakteur der "Berliner Zeitung"

Martin E. Süskind, derzeit Chefredakteur des "Kölner Stadt-Anzeigers", wird neuer Chefredakteur der "Berliner Zeitung". Er tritt die Nachfolge von Dr. Michael Maier an, der die Chefredaktion der Hamburger Illustrierten "Stern" übernehmen soll. Wie der Verlag Gruner + Jahr in Hamburg, Herausgeber von "Stern" und "Berliner Zeitung", dazu mitteilt, wird der derzeitige "Stern"-Chef Dr. Werner Funk sein Amt zum Jahreswechsel abgeben. Maier ist seit dem 1. Januar 1996 Chefredakteur der "Berliner Zeitung". Süskind steht seit dem 1. Januar 1997 an der Spitze der "Kölner Stadt-Anzeiger"-Redaktion. Zuvor war er langjähriges Mitglied der Redaktion der "Süddeutschen Zeitung", zuletzt als Leiter der Bonner Redaktion.

zurück