Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

24. Februar 2014 | Marketing

Südmail offeriert klimaneutrales Versandangebot

Der Postdienstleister Südmail, ein Tochterun­ternehmen von Schwäbisch Media („Schwäbi­sche Zeitung“), bietet seit Anfang 2014 mit „GreenMail" einen klimaneutralen Versandtarif an. Das neue Angebot richtet sich zunächst an Geschäftskunden. Für einen Aufpreis von einem Cent pro Brief können diese die CO2-Emissionen kompensieren, die durch den Versand entstehen. Mit dem Geld unterstützt Südmail ein Klima­schutzprojekt, das Haushalte in West-Kenia mit Wasserfiltern ausstattet. Das spare Brennholz, das die Menschen in dieser Region andernfalls zum Abkochen des Wassers schlagen müssten – und damit auch CO2-Emissionen. Für die nähere Zukunft plant der Postdienstleister nach eigenen Angaben das klimaneutrale Versandangebot auch auf Privatkunden auszuweiten, die dann wählen könnten, ob sie für einen Standardbrief 52 Cent oder 53 Cent zahlen.

zurück