Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

21. August 2002 | Digitales

Sueddeutsche.de startet Kfz-Portal

Der Kraftfahrzeug-Markt „motorcenter“ im Internetangebot der „Süddeutschen Zeitung“, München, ist online: Unter der Adresse www.sueddeutsche.de/motorcenter bietet der neue Marktplatz neben den eins zu eins aus der gedruckten Zeitung übernommenen Kfz-Inseraten ausschließlich online geschaltete Anzeigen mit Neu- und Gebrauchtwagen von Händlern und Privatanbietern. Mit dem Start von „motorcenter“ sei nach „immocenter“ und „jobcenter“ der Aufbau der neuen Anzeigenmärkte unter sueddeutsche.de abgeschlossenen, teilt der Verlag mit. Über die beiden bereits bestehenden Immobilien- und Stellenportale hinaus stelle sich das Unternehmen „jetzt auch im Bereich Kfz dem Wettbewerb um Rubrikanzeigen im Internet“. „Motorcenter“ wartet neben dem eigentlichen Anzeigenangebot und komfortablen Suchfunktionen auch mit redaktionellen Inhalten und Services auf. Nun können potenzielle Käufer oder Verkäufer beispielsweise den Wert eines Gebrauchtwagens ermitteln oder in Fahrberichten seit Anfang der 90er-Jahre stöbern.

zurück