Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

02. April 2007 | Namen und Nachrichten

Sueddeutsche.de startet Community

Das Internet-Portal der Süddeutschen Zeitung macht eine Plattform für seine Nutzer auf: sued­café ist die neue Leser-Lounge auf sueddeut­sche.de. In der Community können registrierte Leser ein kostenloses persönliches Profil mit Foto erstellen, Artikel diskutieren und kommentieren, Kontakte knüpfen sowie über „Tags“ gemeinsame Interessen mit anderen Nutzern finden. Außer­dem kann man Fotos hochladen und ein eigenes Gästebuch führen bzw. Einträge in fremden Gästebüchern vornehmen.

Ein erster Schritt für die Interaktion zwischen der Redaktion und den Lesern war vor einigen Wochen die Einführung von Leser-Kommentaren. Seitdem kann unmittelbar unter einem Artikel bewertet, gelobt oder kritisiert werden, was bei sueddeutsche.de erscheint. Mit der neuen Leser-Lounge nutzt sued-café Erfahrungen, die jetzt.de, das Jugendportal der Süddeutschen Zeitung, seit sechs Jahren mit Communities gemacht hat.

Quelle: Pressemitteilung Süddeutscher Verlag

zurück