Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

20. Januar 1999 | Namen und Nachrichten

"Süddeutsche Zeitung" wird ausgegliedert

Die "Süddeutsche Zeitung" in München, die bisher in der Muttergesellschaft Süddeutscher Verlag GmbH erschienen ist, wurde mit Wirkung vom 27. Dezember 1998 in eine eigene Tochtergesellschaft, die Süddeutsche Zeitung GmbH, ausgegliedert. Wie der Verlag dazu mitteilt, gingen etwa 900 Mitarbeiter aus den Bereichen Redaktion und Verlag aus der SV GmbH in die neue Gesellschaft über. Im Jahr 1996 wurden bereits die Unternehmensbereich Technik und Fachinformation in selbständige Unternehmen umgewandelt und als Tochtergesellschaften der SV GmbH ausgegliedert. Ziele der Neustrukturierung des Konzerns seien "die Ausrichtung der Aktivitäten der Verlagsgruppe über die Kernkompetenzen und die entsprechenden Märkte, stärkere Kundennähe, größere Flexibilität sowie eine klare und übersichtliche Gliederung". Im Jahr 1999 soll, so der Verlag weiter, die Neuorganisation des SV-Konzerns weiter verfolgt "und in naher Zukunft abgeschlossen werden".

zurück