Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

24. März 2015 | Digitales

„Süddeutsche Zeitung“ mit Paid Content

Themen: Online, Paid Content, Abonnement

Die „Süddeutsche Zeitung" (SZ) setzt seit dem 24. März 2015 auf Paid Content. Inhalte werden nach dem Metered Model abgerechnet. Damit ist die Zahl der Paid Content Angebote deutscher Zeitungen auf 105 gestiegen. Wer bei „Süddeutsche.de“ mehr als zehn Texte pro Woche lesen möchte, kann entweder einen Tagespass für 1,99 Euro erwerben oder ein Digi­tal-Abo („SZ Plus") abschließen, das pro Mo­nat 29,90 Euro kostet. Mit der Einführung des Be­zahlmodells werden außerdem alle Inhalte der gedruckten Tageszeitung ab 19 Uhr am Vor­abend auf der Website veröffentlicht.

„Für eine Zeitung im modern verstandenen Sinne soll es keinen Unterschied mehr machen, wo und wie sie erscheint, ob als ständig aktualisierte Nachrichtenseite oder als tägliche Ausgabe, digital oder auf Papier. Das war unser Leitgedanke für die neue SZ im Netz“, wird Stefan Plöchinger, Mitglied der Chefredaktion der "Süddeutschen Zeitung", in einer Pressemitteilung zitiert.

Eine Liste aller Paid Content Angebote deutscher Zeitungen findet sich hier

 

 

zurück