Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

20. Februar 2012 | Digitales

„Süddeutsche Zeitung“ erweitert E-Book-Angebot

Die „Süddeutsche Zeitung“ (SZ, München) hat Ende Januar 2012 ihre Marke „Süddeutsche Zeitung Edition“ um elektronische Medienange­bote erweitert. Für die E-Book-Edition werden ausgewählte Inhalte der Zeitung für die neuen elektronischen Formate aufbereitet – so bei­spielsweise „Das Streiflicht“, „Das aktuelle Lexi­kon 2010“ oder das „Dossier Arabische Revolu­tion“. Außerdem sind einige Bücher aus der „Süddeutschen Zeitung Edition“ wie „Das Reise­buch“ oder „Gemischte Gefühle“ und „Der Zorn Gottes“ ab sofort als E-Book erhältlich. Zugleich hat auch der verlagseigene „SZ“-Shop sein E-Book-Angebot vergrößert.

zurück