Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

07. November 2011 | Digitales

„Süddeutsche“ mit iPad-App

„SZ Digital“ heißt die neue iPad-App der „Süddeutschen Zeitung“ (München), die seit Ende Oktober 2011 im iStore zu finden ist. Nachdem die Zeitung bereits Ende Juni dieses Jahres eine App für das „SZ Magazin“ auf den Markt gebracht hatte, ergänzte sie nun das Portfolio um eine vollwertige Nachrichten-Applikation. In der digitalen „SZ“ finden sich nicht nur alle Artikel der gedruckten Ausgabe, sondern auch zahlreiche ergänzende Bildergalerien und eigens für die iPad-Ausgabe produzierte Audio- und Videoinhalte. Beispielsweise können sich die Leser täglich die Kolumne „Streiflicht“ vorlesen lassen und Autoren wie Heribert Prantl, Stefan Kornelius oder Hans Leyendecker in einer neuen Videokolumne erleben. Dazu gibt es interaktive Grafiken, die komplexe Zusammenhänge anschaulich darstellen sollen. Die „SZ“-App erscheint bereits am Vorabend um 19 Uhr und wird täglich um 23 Uhr noch einmal aktualisiert. Die Einzelausgabe kostet 1,59 Euro, Abonnenten der gedruckten Ausgabe zahlen 7,50 Euro/Monat, Nicht-Abonnenten 29,99 Euro. Darüber hinaus werden zahlreiche Kombiversionen mit anderen Digitalangeboten der Zeitung offeriert.

zurück