Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

28. September 2009 | Marketing

Süd-Post mit Ersttagskarte

Die Süd-Post GmbH & Co. KG hat aufgrund der großen Kundennachfrage Ersttagskarten und Briefmarken mit bekannten Münchner Motiven ausgegeben. Die Marken haben einen Wert von 50 Cent (Standardbrief) bis 210 Cent (Maxibrief) und zeigen die Allianz-Arena, das Olympiasta­dion, die Frauenkirche und den Englischen Gar­ten. Mit Süd-Post-Marke frankierte Sendungen können ausschließlich über die blauen Süd-Post-Briefkästen verschickt werden und sind über den Onlineshop www.sued-post.de/briefmarken zu beziehen. Die Süd-Post GmbH & Co. KG ent­stand durch die Bündelung der Aktivitäten von Süddeutsche Zeitung Logistik, Zeitungsverlag Oberbayern, TNT Post Deutschland und MeDiaLog GmbH & Co. KG („BDZV Intern“ be­richtete). Lokal sorgen 160 eigene Zusteller für die flächendeckende Zustellung in München. Die deutschlandweite Zustellung geschieht über TNT Post, den Verbund der Postdienstleister „P2“ und weitere Zustellpartner.

zurück