Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

10. Juli 2009 | Digitales

„Stuttgarter Zeitung“ relauncht Print- und Onlineauftritt

Die „Stuttgarter Zeitung“ hat ihren Onlineauftritt in Anlehnung an die Printausgabe neu gestaltet. Ausgangspunkt des Relaunchs war die Änderung des redaktionellen Workflows: Die „Stuttgarter Zeitung“ wird seit Mai 2009 in einem Newsroom produziert; Print- und Onlineredaktion sind zu­sammengelegt. Vom neuen Erscheinungsbild verspricht sich die „Stuttgarter Zeitung“ eine „zeit­gemäße Leseransprache“ und erwartet aufgrund des höheren Wiedererkennungswerts beim On­lineauftritt auch eine Erhöhung ihrer Reichweite. Die neue Website der „Stuttgarter Zeitung“ bietet eine klarere Strukturierung mit einer zweireihigen horizontalen Hauptnavigationsleiste; Rollover-Menüs ermöglichen den direkten Einstieg in die gesuchten Themen. Großformatige Bilder sollen die Rezeptionsgeschwindigkeit erhöhen und gleichzeitig die Nähe zur gedruckten Aus­gabe unterstreichen. Das neue Design wurde von der Berliner Medienagentur KircherBurkhardt ent­worfen. Der Relaunch erfolgte mit dem Enter­prise-Content-Management-System SixCMS. „Um unterschiedlichen Lesesituationen gerecht zu werden, wird die Verbindung zur Onlineaus­gabe immer wichtiger“, erläutert dazu Alexander Krat­zer, der den Onlinerelaunch bei der Stuttgar­ter Internet Regional geleitet hat. Ressortauftei­lung, Zwischentitel und Zitate seien „von der Printaus­gabe abgeschaut“. Die Anforderungen für das Design hätten sich auf der Basis von SixCMS einfach und schnell umsetzen lassen.

zurück