Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

20. November 2003 | Namen und Nachrichten

„Stuttgarter Zeitung“ ausgezeichnet

Die Wirtschaftsredaktion der „Stuttgarter Zeitung“ ist am 10. November 2003 mit dem Ernst-Schneider-Preis der Industrie- und Handelskammern ausgezeichnet worden. „Mit gut geschriebenen, oft regionalen Geschichten setzt die Redaktion eigene Akzente und schneidet insgesamt am besten ab, weil auch die Kommentierung im Blatt meinungsfreudig und mutig ist“, zitierte Ludwig Georg Braun, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertags, das Votum der Jury. Die Zeitung unterstütze durch kritisches Hinterfragen ihre Leser bei der Bildung einer eigenen Meinung. Auch biete der Wirtschaftsteil der „Stuttgarter Zeitung“ einen „leichten und lesernahen Zugang zu wirtschaftlichen Themen“. Um den mit 10.000 Euro dotierten Preis für den besten Wirtschaftsteil einer Regionalzeitung hatten sich 40 Tageszeitungen beworben. Ausgezeichnet wurde darüber hinaus Johannes Eber vom „Südkurier“ in Konstanz als talentiertester Nachwuchsjournalist des Jahres 2003. Der Preis ist mit einer Weiterbildung im Wert von 5.000 Euro dotiert. Ferner vergeben wurden Preise für herausragende Wirtschaftsberichte im Hörfunk und im Fernsehen; insgesamt konnte die Jury unter 300 Beiträgen wählen.

 

Internet: www.stuttgarter-zeitung.de

zurück