Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

29. Juli 2008 | Namen und Nachrichten

StudiVZ: Kopier-Vorwürfe haltlos

Das Online-Netzwerk studiVZ hat den Vorwurf zurückgewiesen, bei dem amerikanischen Konkurrenten Facebook abgekupfert zu haben. Facebook wirft der zur Holtzbrinck-Gruppe gehörenden deutschen Plattform in einer Klage vor, das Erscheinungsbild des Netzwerks sowie Funktionen und Dienste kopiert zu haben. „Nachdem es Facebook trotz aufwändiger Bemühungen bisher nicht gelungen ist, in Deutschland Fuß zu fassen, versucht man jetzt offenkundig, den Erfolg von StudiVZ gerichtlich zu behindern“, sagte der Chef von studiVZ, Marcus Riecke. Das Netzwerk habe vorsorglich Feststellungsklage beim Landgericht Stuttgart eingereicht. Auf diesem Weg will StudiVZ durch deutsche Gerichte feststellen lassen, dass die erhobenen Vorwürfe nicht zutreffend sind.

Quelle: dpa

zurück