Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

10. Oktober 2007 | Namen und Nachrichten

Studie: Bürger vertrauen besonders Lokalzeitungen

In puncto Vertrauen steht die Lokalzeitung für die Menschen in Deutschland einer Umfrage zu­folge an erster Stelle. 60 Prozent der Deutschen verlassen sich vor allem auf die Inhalte ihrer hei­matlichen Zeitungen, teilte das Meinungsfor­schungsinstitut TNS Emnid Mitte September 2007 in Bielefeld mit. Im Vergleich der untersuchten Medien folgten der öffentlich-rechtliche Hörfunk (53 Prozent), das öffentlich-rechtliche Fernsehen (52 Prozent) vor Zeitschriften (35 Prozent), pri­vatem Hörfunk (31 Prozent) und privatem Fern­sehen (26 Prozent). Nur jeder fünfte Deutsche vertraut dem Internet. Für die Untersuchung – eine Eigeninitiative des Bundesverbands der Marktforschungsunternehmen (BVM) – wurden mehr als 1.000 Bundesbürger im Mai 2007 be­fragt. Weitere Ergebnisse: Auch die 14- bis 29-Jährigen vertrauen eher den in traditionellen Me­dien vermittelten Informationen als dem Internet: Die Hälfte dieser Altersgruppe setze auf die Lo­kalzeitung oder das öffentlich-rechtliche Fernse­hen, im Fall des Internets seien es 32 Prozent, heißt es in der Studie. Insgesamt habe das Ver­trauen der Deutschen in das Internet in den ver­gangenen Jahren um 15 Prozent abgenommen.

zurück