Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

12. September 2003 | Namen und Nachrichten

„Streiflicht“-Redakteure ausgezeichnet

Der Deutsche Sprachpreis 2003 der Henning-Kaufmann-Stiftung geht an die Redaktion „Streiflicht“ der „Süddeutschen Zeitung“ in München. Der Preis wird am 26. September in Weimar an Benjamin Henrichs, Claus Heinrich Meyer und Hermann Unterstöger vergeben, wie der Stiftungsvorstand am 10. September 2003 mitteilte. Gewürdigt würden damit die Bemühungen der Redakteure um die Gattung Glosse. Der Preis ist mit 7.500 Euro dotiert. Die Stiftung wurde 1983 als Nachlassstiftung des Gymnasialforschers und Namensforschers Henning Kaufmann (1897 – 1980) gegründet und wird vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft treuhänderisch betreut.

 

Internet: www.sueddeutsche.de

zurück