Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

25. Januar 1999 | Recht

Strafe für Porno-Werbung

Zu 2.000 Mark Geldstrafe wurde ein 30jähriger vom Amtsgericht verurteilt, da er mit großen detaillierten Pornofotos für den Kauf pornografischer Videos geworben habe. Grund für den Strafbefehl war die rechtswidrige Verbreitung pornografischer Inhalte in Form der Werbefotos.

Quelle: Rheinische Post, 8.1.99

zurück