Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

05. Mai 2008 | Namen und Nachrichten

Stößt Google an Wachstumsgrenzen?

Amerikanische Google-Nutzer haben im Februar weniger auf Anzeigen neben den Suchergebnissen geklickt und damit Sorgen um das Wachstumstempo des führenden Konzerns ausgelöst. Laut Erhebungen des Marktforschungsunternehmens comScore sank die Zahl der Klicks auf Anzeigen neben Google-Suchergebnissen von Januar auf Februar um drei Prozent. Im Vergleich zum Februar 2007 habe es ein dünnes Plus von drei Prozent gegeben, während in der Vergangenheit Wachstumsraten von 30 bis 40 Prozent die Regel waren. Es ist bereits der zweite monatliche Rückgang der Anzeigen-Klicks, die den Großteil der Google-Erlöse ausmachen. Experten interpretieren dies als Bremsspuren der schwachen US-Konjunktur. Google selbst führte den Rückgang unter anderem auf Maßnahmen gegen ungewollte Zufallsklicks zurück.

Quelle: dpa

zurück