Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

07. Mai 2004 | Digitales

Stellenanzeigen.de „optimal positioniert“

Stellenanzeigen.de, eine der führenden Internet-Stellenbörsen in Deutschland, sieht sich dank ihrer „konsequent auf den deutschen Markt ausgerichteten Strategie“ für die Zukunft gut gerüstet. Insbesondere die Beteiligung der drei Verlagsgruppen Holtzbrinck, WAZ und Ippen und die damit verbundene, langfristig angelegte Zusammenarbeit mit aktuell über 26 Tageszeitungen in Deutschland verleihe Stellenanzeigen.de eine „für den Markt einzigartig stabile Position und eine optimale Basis für die weitere Entwicklung“, meint Michael Weideneder, Geschäftsführer der Internetbörse. Anlass war der jüngst erfolgte Kauf von „Jobpilot“ durch die amerikanische Plattform „Monster“, die dritte Übernahme einer Internet-Stellenbörse durch einen strategischen Partner binnen 18 Monaten. Damit werde es, prognostiziert Stellenanzeigen.de, schwierig für all jene Anbieter am deutschen Markt, die – anders als Stellenanzeigen.de, Monster oder Jobscout – „bis heute noch keinen strategischen Partner gefunden haben“. Kontakt: Stellenanzeigen.de, Angela Wolf, Telefon 089/651076211, E-Mail presse@stellenanzeigen.de.

 

Internet: www.stellenanzeigen.de

zurück