Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

22. Mai 2015 | Branchennachrichten

Start-up-Report jetzt auch als E-Book

Themen: ZV Akademie

Start-up und Zeitung - Wie passt das zusammen? Was können Verlage in diesen Umbruchzeiten von den jungen Unternehmen in Berlin, London oder im Silicon Valley lernen? Für alle, die in das Thema einsteigen möchten, ist der BDZV-Report „Zeitungsverlage und Start-ups“ gemacht. Herausgekommen ist ein spannender Stoff, was nicht nur an der Materie, sondern an den fachkundigen Autoren liegt. Meinolf Ellers, der beschreibt, wie überlebenswichtig eine Innovationskultur in der Verlagswelt ist und dafür wichtige Interviewpartner getroffen hat. Professor Katja Nettesheim, die selbst Teil der Berliner Start-up-Welt ist, die Protagonisten kennt und weiß, wie die Szene funktioniert. Barbara Geier, die von London aus berichtet, dem erfolgreichsten und größten Ökosystem für Start-ups in Europa. Ulrike Langer beschreibt die Entwicklung in New York, San Francisco und im Silicon Valley. Marc Del Din erklärt, wie regionale Verlagsunternehmen in Deutschland sich erfolgreich in die Start-up-Welt einbringen können. Der Report ist bereits gedruckt und ab sofort auch als E-Book in allen gängigen Stores zum Preis von 48,99 Euro erhältlich und auch als ePub direkt bei der ZV bestellbar. Das Projekt ist gemeinsam mit der dpa infocom verwirklicht worden.

zurück