Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

20. September 2005 | Veranstaltungen

Starfoto – Bilder für die Pressefreiheit 2005

Was hat Katja Riemann in Marokko erlebt? Was hat Oliviero Toscani in Venedig fotografiert? Und was verbirgt sich hinter den Sylt-Schnappschüssen von Michael Stich? Wer die Antwort wissen möchte, sollte bei "Starfoto - Bilder für die Pressefreiheit" mitsteigern! Am 18. Oktober 2005 kommen die Aufnahmen von mehr als 40 Prominenten aus Film, Kunst, Literatur, Medien, Mode und Sport zu Gunsten der Menschenrechtsorganisation Reporter ohne Grenzen (RoG) in Berlin unter den Hammer. Zuvor hatten die Stars auf ihren Reisen, zu Hause oder am Drehort für RoG auf den Auslöser von Einwegkameras gedrückt. Entwicklung und Ausdruck der spannenden Einblicke in ihr Leben bleiben allein dem Käufer überlassen. Einzige Bedingung: Er darf die Bilder nicht veröffentlichen oder verkaufen. Ab 10. Oktober können Gebote bei eBay (www.ebay.de) abgegeben werden; am 18. Oktober versteigert Christiane Gräfin zu Rantzau vom Auktionshaus Christie's im Berliner Wintergarten Varieté die Kameras live. Schirmherr der Veranstaltung ist Thomas Roth, Leiter des ARD-Hauptstadtstudios. RoG veranstaltet die Benefizauktion bereits zum zweiten Mal, bei der ersten Auktion im März 2004 kamen 42.000 Euro zusammen.

zurück