Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

17. Mai 2005 | Allgemeines

Stabilisierung auf niedrigem Niveau

Jahrestagung der hessischen Zeitungsverleger in Gießen / Schnücker neu im Vorstand

Nach den dramatischen Einbrüchen im Anzeigengeschäft seit 2001 sei die wirtschaftliche Lage der Zeitungen weiter unbefriedigend, sagte der Vorsitzende des Verbands Hessischer Zeitungsverleger (VHZV), Dr. Wolfgang Maaß, anlässlich der Jahreshauptversammlung des Verbands am 21. April 2005 in Gießen. Mittlerweile scheine der Abwärtstrend jedoch gestoppt zu sein, eine Stabilisierung finde auf niedrigem Niveau statt.

Neben der schwachen Konjunktur nannte Maaß weitere strukturelle Probleme, die das Geschäft belasteten. Dazu zählten dramatische Veränderungen im Einzelhandel, Firmenpleiten traditioneller Anzeigenkunden sowie das Abwandern von Rubrikanzeigen ins Internet. Die Zeitungen hätten allesamt durch eigene Online-Aktivitäten und Produktinnovationen reagiert, gleichzeitig umfangreiche Kostensenkungsprogramme bis hin zu betriebsbedingten Entlassungen umgesetzt. Vor diesem wirtschaftlichen Hintergrund seien auch die aktuellen tarifpolitischen Auseinandersetzungen zu sehen, erklärte der Landesverbandsvorsitzende, in denen die Verlags- und Druckbranche weitere Flexibilisierungen und Kostenentlassungen erreichen wolle.

 

Anlässlich der Jahreshauptversammlung wurde in einer Nachwahl Hans Georg Schnücker (Verlagsgruppe Rhein Main in Mainz) als weiteres Vorstandsmitglied des VHZV gewählt; ferner gehören Schnücker und Michael Schmitt, Verleger der „Fuldaer Zeitung“, künftig für den hessischen Landesverband der Delegiertenversammlung des BDZV an.

zurück