Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

05. Oktober 2001 | Namen und Nachrichten

Springer-Verlag testet „Extra“ für junge Leute

Der Axel Springer Verlag hat im Raum Rhein-Neckar eine neue Tageszeitung gegründet. „Extra Rhein-Neckar“ ist erstmals am 12. September 2001 nach Angaben des Verlags mit einer Druckauflage von rund 50.000 Stück versuchsweise in den Städten Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen auf den Markt gekommen. Das durchgehend vierfarbig gedruckte „Extra Rhein-Neckar“ erscheint jeweils montags bis freitags mit einem Umfang von 24 Seiten zum Preis von 50 Pfennig. Den redaktionellen Inhalt der vor allem an junge Leser gerichteten Zeitung erstellt die ehemalige „Extra Köln“-Mannschaft unter der Leitung von Jan-Eric Peters. „Extra“ war ursprünglich als Abwehrprodukt gegen die kostenlose Zeitung aus dem Schibstedt-Konzern „20 Minuten Köln“ entwickelt worden.

 

Internet: www.asv.de

zurück