Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

06. November 2008 | Namen und Nachrichten

Springer übernimmt Fußball-Internetportal

Der Axel-Springer-Konzern hat die Mehrheit an der Fußball-Community transfermarkt.de übernommen. Der bisherige Alleininhaber und Gründer Matthias Seidel, der mit 49 Prozent der Anteile Gesellschafter bleibt, führt die Fußball-Site auch weiterhin als Geschäftsführer und in redaktioneller Verantwortung. Seidel plant ein transfermarkt.de-Sonderheft, ein Managerspiel und eine Internationalisierung der Seite. Springer gewinnt mit der Übernahme eine große Gemeinschaft sehr aktiver junger Männer. Im August kam transfermarkt.de laut IVW auf 14 Millionen Visits und rund 170 Millionen Page Impressions.

Quelle: kress.de, FTD

zurück